Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Gibt es eine Matratze für Alle? Nein!!! Die Beste Matratze gibt es nicht. Es gibt nur die Matratze, die am besten zu Ihnen passt und deshalb die Beste für Sie ist. Wichtig für Sie ist, dass Sie genau wissen, welche Kriterien Sie an die Matratze stellen. Sind sie Allergiker? Haben Sie einem Rückenleiden? Frieren Sie gerne im Bett? Schwitzen Sie gerne? Liegen Sie lieber fest oder eher weich? Legen Sie im Bett gerne die Beine hoch? Lesen Sie gerne im Bett? Frühstücken Sie gerne im Bett? Stellen Sie den Kopf oder Fußteile gern manuell auf oder lieber per Knopfdruck? Welche Sachverhalte an die Qualität stellen Sie? Umso mehr wir von Ihnen, Ihren Wünschen und Anforderungen wissen, umso besser können wir Sie beraten. Probieren Sie im Geschäft verschiedene Matratzen Arten aus. Schließlich ist das Probeliegen, das A und O beim Matratzen kauf. Wenn Sie die Matratzen gefunden haben, auf denen Sie sich wohlfühlen, dann bitten Sie den Schlafexperte zu überprüfen, ob sich Ihre Wirbelsäule in einer natürlichen Lage befindet und der Druck auf der Matratze richtig und gleichmäßig verteilt ist. Wenn das gegeben ist, haben Sie die für sich richtige und beste Matratze für Sie gefunden!

Muss man nach spätestens zehn Jahren eine neue Matratze kaufen?

Meine Matratze sieht nach 15 Jahren immer noch super aus. Keine Liegekuhlen, Bezug gut gepflegt usw…. Hätte ich trotzdem nach sieben bis zehn Jahren eine neue Matratze kaufen sollen? Ja! Spätestens nach zehn Jahren ist die Lebensdauer von Matratzen abgelaufen, und zwar in erster Linie aus hygienischer Sicht. Nach aktueller Forschung gibt der Mensch in Schlaf jede Nacht bis zu 0,5 Liter Schweiß ab. Manche Menschen neigen stärker zum Schwitzen als andere und auch bei Krankheiten schwitzt man unter Umständen deutlich mehr als gesunde Menschen. In zehn Jahren kommen ca. 1.300 Liter Schweiß zusammen, was mehr als acht gefüllten Badewannen entspricht. Ein Großteil dieser Flüssigkeit geben wieder wir beim Atmen an die Luft ab, ein weiterer Teil zieht in die Bettdecke ein, doch das meiste nimmt die Matratze auf, und das Nacht für Nacht. Deswegen empfehlen wir morgendliches Stoßlüften, denn so kann feuchte Luft aus dem Schlafraum entweichen und die Raumluft kann wieder Feuchtigkeit aus der Matratze aufnehmen. Zudem verliert pro Jahr jeder von uns ca. ein halbes Kilo Hautschuppen im Bett. Vor diesem Hintergrund wird deutlich, warum es ratsam ist die Matratze jeden Tag bestens auszulüften und die Lebensdauer von Matratzen allein aus hygienischen Gründen beschränkt ist. Nach sieben bis zehn Jahren hat Ihre Matratze ausgedient. Spätestens mit dem Auftreten von Kuhlen ist sie dringend zu erneuern. Benutzen Sie bitte Matratzen deshalb nicht zu lange, ihrer Gesundheit zuliebe. Auch vererben Sie bitte Ihrem Kind die Matratzen nicht. Es ist wirklich Ratsam, sowohl aus hygienischen als auch gesundheitlichen Sicht.

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie uns diese jeder Zeit stellen. Wir sind gerne für Sie da. Persönlich sind wir in der Tegernseer Landstr. 170A in 81539 München, telefonisch unter: 089 – 89 40 87 30 und schriftlich unter e-Mail: info@abc-matratzen.de zu erreichen. Wir sind gerne für Sie da – Ihr ABC Matratzen München Team

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen