In unser Matratzenratgeber geben wir Tipps für einen erholsamen Schlaf! 

„So wie man sich bettet, so schläft man“.

Wie dieses Sprichwort schon verrät ist „Der Schlaf“ ungemein wichtig für uns. Wir schlafen etwa ein Drittel unseres Lebens. Dieser hohe Anteil macht deutlich, wie essentiell ein gesunder Schlaf für unsere Gesundheit, Zufriedenheit und unser Wohlbefinden ist. Um im Schlaf Erholung und Entspannung zu finden, ist es sehr notwendig, die Wichtigkeit eines gesunden Schlafes zu verstehen und ihn nicht nur als eine Selbstverständlichkeit anzusehen. Optimieren Sie Ihren Schlaf! Schlafen macht intelligent, schön und gesund – nutzen Sie also die erholsame Wirkung des Schlafes, um Ihr Wohlbefinden und Ihre Leistungsfähigkeit zu stärken.

Malie Matratzen münchen

Wie finde ich die Richtige MATRATZE?

Sie suchen eine neue Matratze – finden sich aber bei dem riesen Angebot an Matratzen und Zubehör nicht zu Recht? Entscheidend ist wie so oft indes das eigene Empfinden: Ohne „Probeliegen“ sollte man sich daher nie für eine Matratze entscheiden. Schließlich ist das Probeliegen beim Kauf einer Matratze das A und O. Eine gute Matratze bringt die Wirbelsäule in die anatomisch korrekte Position. Allergiker sollten zusätzlich darauf achten, dass der Bezug abnehmbar und bei mindestens 60°C waschbar ist. Keine Matratze ohne Lattenrost: Auch hier gibt es zahlreiche Varianten, die sich anpassen und somit genau auf den Körper des Liegenden abgestimmt werden können.

Wir helfen Ihnen gerne! Kommen Sie zu uns, unser geschultes und fachkundiges Personal berät sie gerne! Sie finden uns in der Tegernseer Landstraße 170 A in 81537 München.

Warum ist die Wahl der richtigen Matratze so wichtig?

Mit einer Matratze, die Ihren individuellen Anforderungen gerecht wird, können Sie sich nachts entspannen und haben am Morgen genug Kraft um den Tag zu meistern. Der Mensch verbringt ein Drittel seines Lebens im Bett. Dabei holt sich der Körper durch den Schlaf neue Energie. Nur wer gesund und erholsam schläft, hat die beste Voraussetzung für sein tägliches Wohlbefinden. Gesunder Schlaf bedeutet Lebensqualität. Nach einem guten Schlaf fühlen wir uns munter, erholt und tatkräftig. Denn genau den braucht der Körper um die Wirbelsäule und die Bandscheiben wieder zu entspannen. Ist man dagegen unausgeschlafen, fühlt man sich morgens schlaff, und der gesamte Tag wird zur Belastung. Eine schlechte Unterlage bedeutet am nächsten Morgen eventuell Rückenschmerzen und vor allem ist man nicht ausgeschlafen. Eine gute Matratze hilft, den Stress des Tages in der Nacht abzubauen, sodass man am den nächsten Tag wieder fit und mit neuer Energie genießen kann.

Auf was muss ich beim Kauf einer Matratze achten?

Es gibt viele verschiedene Matratzenarten und jede kann auf die eine oder andere Art gut sei. Aber es ist wichtig die richtige für Sie zu finden, und das ist etwas sehr Individuelles. Sie müssen sich auf einer Matratze wohlfühlen, allerdings hat dies auch viel mit Gewohnheit zu tun. Und nicht alles Gewohnte ist immer auch gesund. Also entscheiden Sie selbst erst mal, ob Sie z. B. lieber hart oder weich schlafen. Am wichtigsten ist aber letztendlich eine fachkompetente Beratung, die Ihnen unser geschultes Personal gerne zur Verfügung stellt. Nur mit Hilfe von Experten kann man feststellen, ob Ihre Wirbelsäule richtig gelagert ist und somit die Matratze nicht nur Ihrer Erwartung entspricht, sondern auch wirklich an den richtigen Stellen entlastet oder stützt und nicht nur bequem sondern auch wirklich gesund für Sie ist. Wir helfen Ihnen gerne die richtige Matratze zu finden.

die perfekte Matratze

Die perfekte Matratze

Die perfekte Matratze passt sich dem Körper punktuell an und stützt ihn ab. Sie ist bequem und bringt einen erholsamen Schlaf, so dass Sie den Tag gesund und munter beginnen können.

 

zu harte Matratze

Die Matratze ist zu hart

Sollte die Matratze zu hart sein, finden Sie oft kaum die richtige Schlafposition und Sie finden keinen Schlaf.

zu weiche Matratze

Die Matratze ist zu weich

Ist die Matratze zu weich, dann wird Ihr Körper nicht optimal gestützt und wie bei einer Hängematte biegt sich Ihre Wirbelsäule zu sehr. Auch hier finden Sie nur schlecht in den Schlaf.

Was bedeutet Härtegrad?

Der Härtegrad einer Matratze beschreibt wie hart oder weich sich eine Matratze beim Liegen anfühlt.

Der Härtegrad wird in der Produktbeschreibung einer Matratze üblicherweise mit dem Buchstaben „H“ für Härtegrad abgekürzt. In den meisten Fällen werden von den Herstellern unterschiedliche Härtegrade angeboten. Diese sind aber nicht genormt, da es keine geregelten Vorgaben gibt!

Das führt dazu, dass die Hersteller frei über den vergebenen Härtegrad entscheiden können. So führen viele Hersteller zwar zwei verschiedene Härtegrade, während andere eine Feinabstimmung bis zu fünf Härtegrade vornehmen. Der Großteil der Modelle ist heutzutage allerdings in H2 oder H3 erhältlich.

Festigkeiten der Matratzen

Wie finde ich heraus welcher Härtegrad für mich geeignet ist?

Für die Bestimmung des Härtegrads von Matratzen wird zuerst das Körpergewicht zu Rate gezogen. Hier finden Sie als grobe Orientierung folgende vier Härtegrade.

  • Härtegrad 1: bis 60 kg Körpergewicht | Diese Matratze ist eher weich

  • Härtegrad 2: ca. 60 – 80 kg Körpergewicht | Eine mittelharte Matratze.

  • Härtegrad 3: ca. 80 – 100 kg Körpergewicht | Eine feste Matratze.

  • Härtegrad 4: über 100Kg Körpergewicht| Eine sehr harte Matratze.

Diese Übersicht ist nur eine sehr grobe Orientierungshilfe, denn bei der richtigen Wahl des Härtegrades sollte man das Gewicht in Relation zur Körpergröße betrachten. Dies hängt damit zusammen, dass das Gewicht sich, je nach Körpergröße, auf unterschiedlich viel Fläche der Matratze verteilt. Eine kleine aber schwere Person benötigt somit eine härtere Matratze, als eine Person, die bei gleichem Gewicht deutlich größer ist.

Tipp: Eine falsche Wahl der Härte hat übrigens nicht nur Auswirkungen auf einen guten Schlaf, sondern auch auf die Lebensdauer der Matratze.

Was muss ich noch beim Kauf einer Matratze wissen?

Beim Kauf einer neuen Matratze sollten Sie auch immer an den Lattenrost denken. Denn auch dieser ist Belastungen ausgesetzt, die er in der Regel nicht länger als 10 Jahre ohne Qualitätsverlust abfedern kann. Um die Lebenszeit einer Matratze optimal auszunutzen, sollten Sie diese mind. 1 Mal im Monat wenden. Ist Ihre Matratze älter als 8 Jahre, empfehlen wir Ihnen den Kauf einer neuen Matratze.

Lattenroste münchen

Was soll ein Allergiker beim Matratzen kauf beachten?

Selbstverständlich darf man auch die hygienischen Faktoren nicht vernachlässigen. Dabei ist es natürlich von Vorteil, wenn die Matratze einen abnehmbaren und teilbaren Bezug hat, um diesen dann auch waschen zu können. Unsere Bezüge sind bis 60° C waschbar. Am besten sollte auch noch der Stoff, aus dem der Bezug genäht ist, eine antibakterielle Wirkung haben. Millionen Deutsche leiden unter einer Allergie, davon jeder Zweite unter der so genannten Hausstauballergie. Da die belastenden Falktoren oft im eigenen Bett zu finden sind, steigt die Nachfrage nach allergieneutralen Matratzen immer mehr. Doch  auf was sollten Sie bei der Auswahl achten? Hier ein paar Tipps, die Ihnen eventuell helfen können, Ihre Allergie etwas zu lindern.

Malie Sirius Matratzen

Was sind Allergieneutrale Matratzen?

Allergieneutrale Matratzen sind aus Materialien angefertigt, die im Inneren sehr atmungsaktiv sind und zudem einen antibakteriellen Bezug besitzen. Diese Matratzenbezüge sind abnehm- und waschbar und ermöglichen so ein problemloses Waschen. Sie haben Bezüge aus Stoffen, die von sich aus haltbare und atmungsaktive Eigenschaften besitzen.

Welche Matratzentypen sind allergieneutral?

Hausstaubmilben finden sich in allen Matratzen wieder. Dennoch können die Materialien einer Matratze die Konzentration der Milben stark beeinflussen. Nicht zu empfehlen sind Matratzen, bei denen Materialien mit tierischem Eiweiß verarbeitet werden (z.B. Rosshaar, Wolle, Kamelhaar).  Kaltschaummatratzen und Gelschaummatratzen besitzen sehr gute Klimaeigenschaft, was für Allergiker wichtig ist und ein trockenes Schlafklima ermöglicht. Nicht nur Matratzenkern, sondern auch der Matratzenbezug muss entscheidende Kriterien erfüllen. Viele Matratzen haben keinen abnehmbaren Bezug. Diese sind für Allergiker nicht zu empfehlen. Es gibt zweckmäßige Matratzen, die mit abnehmbaren und hygienisch waschbare Matratzenbezügen ausgestattet sind. Durch regelmäßiges Waschen bei 60° werden die Hausstaubmilben abgetötet und Milbenkot aus der Matratzenbezug herausgewaschen. Die Matratzenbezüge sollten regelmäßig (alle 2 – 3 Monate) gewaschen werden. Praktischerweise sind viele Matratzen mit einem Reißverschluss ausgestattet, damit lassen sich die Hälften teilen und passen dann besser in die Waschmaschine.

Zunächst einmal ist das Schlafklima von großer Bedeutung. Ein trockenes Klima und eine regelmäßige Belüftung, sind gute Grundvoraussetzungen, für die Reduzierung von Milben und Flöhen. Eine sorgfältige Hygiene des Umfelds unterstützt dies erheblich.

  • 16 bis 18 Grad sind die ideale Schlafzimmer-Temperatur. Vor dem Schlafen gehen nochmals gut durchlüften.Ein häufiges Wechseln der Bettwäsche, beseitigt Milbenkot, Hautschuppen und sonstige Partikel.
  • Ihre Matratzenbezug abnehmbar und waschbar ist. Bettbezüge sollen mindestens bei 60 Grad waschbar sein. Ab dieser Temperatur ist die Wäsche keimfrei.
  • Achten Sie beim Kauf von sämtlichen Bettwaren auf schadstoffgeprüfte Materialien oder auf die Aufschrift: „Für Allergiker geeignet“
  • Ein häufiges Wenden der Matratze fördert den Lüftungs- und Trocknungsprozess.
  • Matratzen nach 8 Jahren, spätestens 10 Jahren erneuern.

Für weitere Entscheidungshilfen empfehlen wie Ihnen unsere Matratzen Lexikon, oder wollen Sie noch mehr wissen? Dann zögern Sie nicht, uns ganz einfach anzurufen unter 089 – 89 40 87 30 oder eine Mail an uns zu schreiben unter: info@abc-matratzen.de und wir beraten Sie sofort und kostenlos – Ihr ABC – Matratzen München Team.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen